Navarro

Die meisten und grössten Erfolge feierten wir in den Jahren 2000 - 2011 mit unserem NAVARRO. Bemerkenswert ist seine Konstanz. Eine Statistik zeigt dass über 62% Prozent der Starts in den Rängen 1-3 abgeschlossen hat und in all den Jahren kaum eine Platzierung über dem 10. Rang erreicht hat.

Die Highlights sind:

  • Schweizer-Meistertitel im Amateur Trail 2007
  • Sieg im 1. BEA-Superhorse 2009
  • Schweizer Meister der Haflinger 2005 in den Disziplinen Trail, Pleasure und Horsemanship

 

Hier eine kleine Chronologie der wichtigsten Titel und Turniere:

2011

  • 2. Rang BEA-Superhorse Trail

2010

keine Turniere infolge Babypause der Reiterin

2009

  • 1. Rang BEA-Superhorse Trail
  • 6. Rang Schweizer Meisterschaft Senior Trail
  • 13. Rang Schweizer Meisterschaft Amateur Trail

2008

keine Turniere infolge Babypause der Reiterin

2007

  • 1. Rang Schweizer Meisterschaft Amateur Trail
  • 5. Rang Schweizer Meisterschaft Amateur Horsemanship

 

  • 1. Rang Schweizer Meisterschaft Haflinger Open Showmanship
  • 2. Rang Schweizer Meisterschaft Haflinger Open Pleasure
  • 2. Rang Schweizer Meisterschaft Haflinger Open Reining
  • 4. Rang Schweizer Meisterschaft Haflinger Open Horsemanship
  • 5. Rang Schweizer Meisterschaft Haflinger Open Trail
    Allround Champion Schweizer Meisterschaft Haflinger

 

  • 3. Schlussrang SPHA Trailchallenge
  • 7. Schlussrang Alpine Western Horsemanship Award

 

  • Weitere Einzelplatzierungen an SWRA-Turnieren, SPHA- und SQHA-Spezialprüfungen im Trail, Pleasure und Horsemanship: 1. Rang 3x, 2. Rang 1x, 3. Rang 8x und 9 weitere Platzierungen unter den ersten 10

 

2006

  • 6. Rang Schweizer Meisterschaft Amateur Trail
  • 6. Rang Schweizer Meisterschaft Amateur Western Pleasure

 

  • 3. Schlussrang SPHA Trailchallenge

 

  • Weitere Einzalplatzierungen an SWRA-Turniere, SPHA- und SQHA-Spezialprüfungen im Trail, Pleasure und Horsemanship alles in den ersten 6. Rängen platziert.

2005

 

  • Horse of the Year 2005 - Westerner Award

 

  • 2. Rang Schweizer Meisterschaft Amateur Trail
  • 2. Rang Schweizer Meisterschaft Open Horsemanship
  • 3. Rang Schweizer Meisterschaft Open Trail
  • 6. Rang Schweizer Meisterschaft Amateur Horsemanship
  • 7. Rang Schweizer Meisterschaft Amateur Pleasure

 

  • 1. Rang Schweizer Meisterschaft Haflinger Open Trail
  • 1. Rang Schweizer Meisterschaft Haflinger Open Horsemanship
  • 1. Rang Schweizer Meisterschaft Haflinger Open Pleasure
  • 3. Rang Schweizer Meisterschaft Haflinger Open Showmanship

 

  • SWRA-Highpoint-Champion im Amateur Trail und Amateur Horsemanship
  • SWRA-Reserve-Highpoint-Chamion im Open Trail Senior und Amateur Allround
  • 3. Rang SWRA-Highpoint im Amateur Pleasure
  • An SWRA-Turnieren im Trail, Pleasure od. Horsemanship
    17x 1. Rang, 5x 2. Rang, 4x 3. Rang, 17 weitere Platzierungen in den ersten 10 Rängen

2004

  • 5. Rang Schweizer Meisterschaft Amateur Trail 
  • Alle SWRA-Turniere in den esten 6 Rängen platziert

2003

  • 4. Rang Schweizer Meisterschaft Amateur Trail

 

  • 2. Rang SWRA Swiss-Cup Amateur Pleasure
  • 3. Rang SWRA Swiss-Cup Amateur Trail
  • 3. Rang SWRA Swiss-Cup Amateur Horsemanship
  • 3. Rang SWRA Swiss-Cup Open Horsemanship

 

  • Weitere 28 Starts an SWRA-Turnieren in den Disziplinen Trail, Pleasure und Horsmanship allesamt in den ersten 10 Rängen

2002

 

  • 5. Rang Schweizer Meisterschaft Amateur Pleasure

 

  • 3. Rang SWRA Swiss-Cup Amateur Trail
  • 3. Rang SWRA Swiss-Cup Amateur Horsemanship
  • 3. Rang SWRA Swiss-Cup Open Trail

 

Weitere 38 Starts an SWRA-Turnieren in den Disziplinen Trail, Pleasure und Horsmanship allesamt in den ersten 10 Rängen

2001

 

  • 1. Rang SWRA Swiss-Cup Einsteiger Reining
  • 3. Rang SWRA Swiss Cup Einsteiger Trail
  • 3. Rang SWRA Swiss Cup Einsteiger Horsemanship

 

  • 2x 1.Rang, 3x 2.Rang, 5x 3.Rang an Einsteiger Turnieren der SWRA
  • weitere 10 weitere Platzierungen unter den ersten 10 Rängen

2000

 

  • Erste Einsteiger-Turniere bei der SWRA 19 Starts alle unter den ersten 11 Platziert in den Disziplinen Trail, Pleasure, Horsemanship und Reining

Eternally Bonita

Auch mit Bonita konnten wir schon einige Erfolge verbuchen. Sie kam im Jahr 2006 zu uns, hatte dann einen schweren Weideunfall und wurde in der Folge erst in den Jahren 2007/2008 geshowt. Jetzt geniesst sie in vollen Zügen das Muttersein.

Bonny Smoking Candy

Futurity 2010
Futurity 2010

Champion of Champions Futurity 2010